CDU-Stadtverband Werl
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-werl.de

DRUCK STARTEN


Senioren Union
 
Ehrenvorsitzende:
  • Gertrud Sternschulte
Vorsitzender:
  • Bruno Wenninghoff
Stellvertreter:   
  • Helmut Schmiegel
  • Ferdinand Newe
Schriftführer:
  • Helmut Schmiegel
Pressesprecher:
  • Bruno Wenninghoff

Beisitzer:
  • Elfriede Feldmann
  • Maria Kaschel
  • Ruth Stockmann
  • Georg Betz
  • Kunibert Fehr-Hoberg
  • Franz-Josef Grümme
  • Franz Levenig
  • Willi Topp
Warum im Alter noch aktiv sein?

Der offizielle Ausstieg aus dem Berufsleben bedeutet für die Mitglieder der Senioren-Union nicht Untätigkeit, sondern das Auffinden neuer Möglichkeiten und die Übernahme von neuer Verantwortung. Sie nutzen ihre Fähigkeiten, ihre Unabhängigkeit und ihre zeitliche Möglichkeiten, um lebensfroh Verantwortung in Politik und Gesellschaft zu übernehmen. Sie werden gebraucht.
 
Die Senioren-Union ist die jüngste Vereinigung der CDU Deutschlands. Sie wurde - im Gegensatz zur Jungen Union, Frauen Union, CDA und CDU-Mittelstandsvereinigung, die es schon seit der Nachkriegszeit gibt - erst 1988 gegründet. 
 
Im Jahre 1985, also drei Jahre vor der offiziellen Bundesgründung, trafen sich in der Gaststätte "Roffhack" Seniorinnen und Senioren der CDU und gründeten eine Seniorengruppe, die 1988 in die CDU Senioren-Union aufging. Zurzeit zählt die Senioren-Union bundesweit ca. 55.000 Mitglieder, davon allein in Nordrhein Westfalen rund 26.000. Auch in Bayern gibt es eine Senioren-Union der CSU.
 
Am 8. März 2010 feierte die Werler Senioren Union ihr erstes Jubiläum und konnte auf 25 Jahre aktives Wirken zurückblicken. Ludwig Siegeroth, damaliger erster Vorsitzender und einziges noch lebendes Gründungsmitglied, gab einen kurzen Abriss des Entstehens der Senioren Union im Jahre 1985 in Werl.

Was wollen wir?

Bereits jetzt haben wir in Deutschland 20 Millionen über 60-Jährige Wahlberechtigte. In dreißig Jahren wird ein Drittel unserer Bevölkerung über 60 Jahre alt sein. Gleichzeitig wird der Anteil der unter 20-jährigen von  gegenwärtig einem Fünftel auf weniger als ein Sechstel zurückgehen. Das ist eine große Herausforderung für Politik, Staat und Gesellschaft. Parallel zur wachsenden politischen und wirtschaftlichen Bedeutung der Zielgruppe Senioren haben die Senioren Erfahrung und den Willen, sich politisches Gehör zu verschaffen und mitzugestalten.
 
Die Senioren-Union will an der politischen Meinungs- und Willensbildung in der CDU und in der älteren Generation mitwirken und für die besonderen Anliegen der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger eintreten. Wir wollen nicht nur Politik für ältere Menschen machen, sondern mit ihnen. Die Kompetenz und Erfahrung älterer Menschen in vielen Bereichen des Lebens klar- und nutzbar machen - das ist unser Ziel.

Aktivitäten:
 
Turnusmäßig treffen sich die CDU Seniorinnen und Senioren an jedem zweiten Dienstag im Monat.  Tagungslokal bei Versammlungen oder Vorträgen ist das Restaurant  „Wiener Hof“  im Kurpark Werl.

Kontakte:
 
Vorsitzender:
Bruno Wenninghof 
Am Jahenbrink 37
59457 Werl-Holtum
Tel.: 02922/4334
E-Mail Adresse:  wenninghoff@web.de
 
stellv. Vorsitzender und Schriftführer:
Helmut Schmiegel
Hohe Fahrt 7
59457 Werl
Tel.: 02922/6180