CDU-Stadtverband Werl
CDU-Stadtverband
01:12 Uhr | 22.09.2017 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 

Neuigkeiten
09.03.2017, 21:45 Uhr | Beate Kohlmann Übersicht | Drucken
Einfriedung des Mehrgenerationenspielplatzes „Am Rykenberg“

Aufgrund einer Anfrage der CDU in der Ausschusssitzung des Ausschusses für Jugend, Familie, Soziales und Kultur am 31.10.2016 prüfte die Verwaltung die Einfriedung des Mehrgenerationenspielplatzes „Am Rykenberg“. In der Sitzung am 06.03.2017 wurde der Politik durch Fotomontage eine solche Einfriedung vorgestellt. Einhellige Meinung aller vertretenen Parteien war es, dass durch eine solche Einzäunung der ursprüngliche Charakter des Platzes aufgegeben werden muss, so dass dadurch diese Maßnahme zunächst zurückgestellt wurde.


Die Vorschläge des CDU-Fraktionsvorsitzenden Klaus Eifler, der noch einmal auf die für die Anwohner unhaltbaren Zustände hinwies, fanden parteiübergreifend großen Zuspruch. So schlug CDU-Ratsmitglied Klaus Eifler vor, dass das Tor zur Schulgasse dauerhaft abgeschlossen werde, der vorhandene Strahler am VHS-Gebäude höher gehängt sowie mit stärkeren Leuchtmitteln ausgestattet wird und eine zusätzliche Beschilderung angebracht wird, mit dem Hinweis auf Besuchszeiten, Zielgruppen und Videoüberwachung ab 21 Uhr.
 
Allseits wurde bedauert, dass ein ursprünglich angedachter lebendiger Ort mit solchen Maßnahmen versehen wird; CDU-Ratsmitglied Klaus Eifler wies aber nochmals darauf hin, dass man auch aufgrund in der Vergangenheit geführter Gespräche gegenüber den Anwohnern in der Pflicht stehe. 


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
Themen

CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
 
   
0.08 sec. | 13058 Visits