CDU-Stadtverband Werl
CDU-Stadtverband
07:24 Uhr | 23.05.2018 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

Neuigkeiten
19.12.2017, 19:37 Uhr | Bruno Wenninghoff Übersicht | Drucken
500 Jahre Martin Lutter

Mit „500 Jahre Martin Luther“ konnte man die adventlich gestaltete Jahresabschlussveranstaltung der CDU Senioren-Union, am vergangenen Dienstag, dem 12. Dezember, im Restaurant „Wiener Hof“ überschreiben.


In einer Biographie dieses großen Reformators, stellte die Pfarrerin, Dagmar Zitzmann Rausch, den CDU Senioren das Leben und Wirken von Martin Luther vor. Eine Frage begleitete Martin Luther sein ganzes Leben lang „Wie finde ich einen gnädigen Gott“? Mit den Worten: „Hier stehe ich, ich kann nicht anders, Gott helfe mir. Amen“, weigerte sich Luther seine 95 Thesen auf dem Reichstag in Augsburg zu widerrufen, was ihm den Kirchenbann einbrachte.

Nach dem Vortrag von der Pfarrerin, wurde das Programm adventlich. Ferdinand Newe und die Ehrenvorsitzende Gertrud Sternschulte trugen eine Weihnachtsgeschichte und ein Gedicht vor. Mit gemeinsam gesungenen Adventsliedern, wurden die Sprechbeiträge begleitet. Die CDU Stadtverbandsvorsitzende, Petra Vorwerk-Rosendahl, überbrachte Weihnachtsgrüße des CDU-Stadtverbandes und bedankte sich für die politischen Aktivitäten, wie z.B. die Wahlkämpfe, der CDU Senioren. Grüße der Landrätin, Eva Irrgang, überbrachte die stellvertretende Landrätin, Irmgard Soldat. Im Gepäck hatte sie den neuen „Heimatkalender Kreis Soest 2018“, den sie an alle Teilnehmer dieser Senioren-Veranstaltung, als Weihnachtsgeschenk verteilte.

In seinem Schlusswort bedankte sich der Vorsitzende der CDU Senioren-Union, Bruno Wenninghoff, für die kameradschaftliche Zusammenarbeit aller Senioren und schloss die letzte Veranstaltung des Jahres, mit seinem obligatorischem Wunsch „Passen Sie gut auf sich auf“!


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
Themen

CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
 
   
0.04 sec. | 22480 Visits