Marcel Westervoß


Beruf: Studienreferendar
Alter: 26

Marcel Westervoß kandidiert zum ersten Mal für den Rat der Wallfahrtsstadt Werl. Seit sechs Jahren gehört er als sachkundiger Bürger dem Schulausschuss an und vertritt dort die Interessen der jungen Generation. Darüber hinaus engagiert er sich seit einigen Jahren im CDU-Stadtverbands- und CDU-Kreisvorstand. Von 2015 bis 2017 war er Vorsitzender der Jungen Union Werl und war maßgeblich an der Integration junger Nachwuchspolitiker in die Werler CDU beteiligt. 

Neben der Politik liegt sein besonderer Fokus auf dem Schützenwesen. Marcel Westervoß bekleidet das Amt des 1. Kommandeurs der Avantgarde Hilbeck, wodurch er innerhalb der Werler Schützenjugend bestens vernetzt ist. Zudem kommen noch einige weitere Mitgliedschaften, besonders in seinem Heimatort Hilbeck, hinzu. Dies spiegelt seine Verbundenheit zum Ehrenamt, vor allem zu Jugendgruppen, wieder. Für ihn ist klar, dass ein lebenswertes Werl nur durch das ehrenamtliche Engagement möglich ist. Daher möchte er sich für die Förderung des Ehrenamts einsetzen. Darüber hinaus zählt eine zukunftsorientierte Politik im Bereich Planen und Bauen zu seinen Interessensgebieten. Junge Menschen müssen die Möglichkeit haben in Werl eine Existenz aufbauen zu können. Deswegen tritt Marcel Westervoß für eine Bereitstellung von Bauplätzen ein. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Thema Bildung. Werl soll weiterhin ein gutes und vielfältiges Angebot im Bereich Bildung bieten können. Dafür müssen die Schulen mit modernen Lernmaterialien ausgestattet werden.

Nicht zuletzt steht jedoch der Kontakt zu den Anwohnerinnen und Anwohnern innerhalb seines Wahlkreises im Vordergrund. Marcel Westervoß steht jeder Zeit für Fragen und Anregungen zur Verfügung. In Sönnern möchte er mit Ortsvorsteher Willi-Bernd Sudhoff eng zusammenarbeiten, um eine zukunftsorientierte Entwicklung Sönnerns zu gewährleisten.

KONTAKTDATEN

Friedrichstraße 2a
59457 Werl
E-Mail senden